Termine: 01522-2615921 termine@hundetrainer-ludwig.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Hundetrainer Ludwig

 

Folgende AGBs gelten ausschließlich für das Angebot von Hundetrainer Ludwig, vertreten durch Oliver
Ludwig. Bitte lesen sie diese sorgfältig durch, damit es zu keinen Missverständnissen kommt. Bei
Fragen wenden sie sich jederzeit gerne an Oliver Ludwig, Urlasstraße 36, 91207 Lauf an der Pegnitz,
Tel. 0176 2376522, info@hundetrainer-ludwig.de.

1. Vertragsgegenstand
Vertragsgegenstand sind Angebote für Hunde und deren Halter. Jedem Vertragsbeginn steht eine
kostenlose Telefonberatung voran. Oliver Ludwig weist ausdrücklich darauf hin, dass er keine
Erfolgsgarantie geben wird. Erfolg ist vielmehr das Ergebnis aus der Bereitschaft des Hundehalters in
Zusammenarbeit mit seinem Hund(en).

2. Teilnahmevoraussetzung
Bei Hundetrainer Ludwig dürfen nur Hunde teilnehmen, die über einen gültigen und vollständigen Impfschutz verfügen. Bitte legen sie eine Kopie des Impfpasses ihres Hundes und eine gültige Haftpflichtversicherung zur Anmeldung bei. Körperliche Beschwerden, Krankheiten oder Verhaltensauffälligkeiten sind bei Beginn zu melden. Hundetrainer Oliver Ludwig behält sich vor, Teilnehmer oder Hunde ohne Angaben von Gründen auch abzulehnen. Die Benutzung von Kettenwürgern sowie Stachelhalsbändern während des Trainings ist verboten. Darüber hinaus werden jegliche Hilfsmittel abgelehnt, die dem Hund Schmerzen zufügen könnten.

3. Vertrag/Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt wie oben beschrieben; ,,Allgemeine Informationen“. Anmeldungen zu Gruppentrainings sind verbindlich. Das Training findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Für Einzeltrainings, Boot-Camp, Krankenbetreuung und Tierpension ist eine individuelle Terminvereinbarung mit Oliver Ludwig notwendig.

4. Gebühren und Kosten
Kosten für Gruppentrainings und alle anderen Angebote sind im Vorfeld zu vereinbaren. Für Anfahrten wird grundsätzlich ein Kilometergeld von € 0,42 netto pro gefahrenem Kilometer berechnet. Die Teilnahmegebühren sind auf folgendes Konto zu überweisen oder bar zu Kursbeginn zu entrichten: Deutsche Bank, IBAN: DE04 7607 0024 0073 3204 00. Eine Absage oder Verschiebung eines vereinbarten Einzeltermins muss spätestens 24 Stunden vorher durch den Kunden erfolgen. Erfolgt dies später oder gar nicht, wird die vereinbarte Unterrichtsstunde (inkl. Eventueller Fahrtkosten) voll angerechnet, egal, aus welchen Gründen. Auch bei im Voraus gezahlten Gruppenstunden besteht kein Anspruch auf Erstattung, denn i.d.R. findet das Gruppentraining trotzdem statt. Bei entsprechendem Angebot kann die versäumte Stunde aber in einer anderen Gruppe nachgeholt werden. Eine Erstattung von anteiligen Gebühren für nicht in Anspruch genommene Leistungen ist ausgeschlossen. Die Gebühr wird zurückerstattet, falls das Training seitens Oliver Ludwig nicht stattfindet.

5. Haftung
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und in eigener Haftung des Kunden. Hundetrainer
Ludwig haftet nicht für Schäden an Mensch oder Tier. Der Teilnehmer haftet für die von sich und/oder
seinem Hund verursachten Schäden. Die Haftung wird ausgeschlossen für Schäden, die durch Dritte
und/oder deren Hunde verursacht werden. Beim Training in der Öffentlichkeit sind die örtlichen
Bestimmungen durch den Teilnehmer einzuhalten. Insbesondere ist darauf zu achten das Dritte nicht
belästigt werden. Jede/r Teilnehmer/in verpflichtet sich, über eine Tierhalterhaftpflicht-Versicherung zu
verfügen.

6. Film- und Tonaufnahmen
Der Teilnehmer erklärt mit der Unterschrift einer gesonderten Vereinbarung (Kundenanmeldung) seine
ausdrückliche Zustimmung zu einer Verwendung und Veröffentlichung von Film-/Fotoaufnahmen seines Tieres welche während eines Trainings, Seminars oder einer Veranstaltung erstellt wurden. Die Hundeschule verpflichtet sich, die Veröffentlichung von Film-/Fotoaufnahmen ausschließlich auf die inhaltliche Gestaltung von Fachpublikationen, Fachbüchern, Lehr- und Schulungsmaterial zu beschränken. Der Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung jeglicher Vergütung. Film-/Fotoaufnahmen durch Teilnehmer während eines Seminars sind vorab zu erfragen.

7. Verjährung von Ansprüchen
Ansprüche gegen Hundetrainer Ludwig verjähren entsprechend den gesetzlichen Richtlinien des BGB.

8. Unwirksamkeit und Vorbehalt
Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsinhalte hat nicht die Unwirksamkeit des Vertrages zur Folge. Eine Berichtigung von Irrtümern, Druck- und Rechenfehlern bleibt nur Hundetrainer Ludwig vorbehalten.

9. Gerichtsstand
Alle Rechtsansprüche, die sich aus einem bestehenden Vertrag ergeben, sind beim zuständigen Amtsgericht / Landgericht geltend zu machen. Stand 07/2018 – Hundetrainer Oliver Ludwig, Urlasstraße 36, 91207 Lauf an der Pegnitz, info@hundetrainer-ludwig.de, Tel. 0176 2376522.

 

Mit der Unterschrift auf dem Anmeldebogen bestätigt der Kunde, dass er die ABG gelesen und verstanden hat und diese akzeptiert.

 

Hundetrainer Oliver Ludwig • Urlasstraße 36 • 91207 Lauf an der Pegnitz
info@hundetrainer-ludwig.de • Tel. 0176 2376522 • www.hundetrainer-ludwig.de